Das ist ein Artikel aus Wetzer und Welte’s Kirchenlexikon.




Directorium exercitiorum S. Ignatii heißt die treffliche, die Methode des hl. Ignatius von Loyola weiter ausführende Anleitung zum Ertheilen geistlicher Übungen, welche auf Anordnung der ersten General-Congregation des Jesuitenordens unter Leitung des Generals Cl. Aquaviva (s. d. Art. Aquaviva, Claudius) ausgearbeitet wurde. Das 22 Kapital umfassende Büchlein wurde 1591 zum ersten Male in Druck gegeben und wird als Anweisung zu besagtem Zwecke in der Gesellschaft Jesu noch jetzt vorzugsweise benutzt (vgl. de Backer s. v. Aquaviva).

[K. Schrod.]


Zurück zur Startseite.