Das ist ein Artikel aus Wetzer und Welte’s Kirchenlexikon.




Exaudi ist die von dem Anfangsworte des Introitus in der heiligen Messe entlehnte Benennung des sechsten und letzten Sonntags nach Ostern, welcher den Übergang von der engern oder kürzern österlichen Zeit auf das Pfingstfest und die Vorbereitung auf dasselbe bildet und uns erinnert, dass die Apostel zu Jerusalem unter Gebet den heiligen Geist erwarteten; daher handelt auch das Evangelium bei der heiligen Messe von der Sendung und den Gaben des heiligen Geistes, welcher die Wahrheit der Lehre Jesu selbst bestätigen und auch die Apostel zum Zeugnisse für dieselbe erleuchten und kräftigen sollte.

[Schauberger.]


Zurück zur Startseite.