Das ist ein Artikel aus Wetzer und Welte’s Kirchenlexikon.




Yvonetus wird der angebliche Verfasser eines Tractatus de haeresi pauperum de Lugduno (abgedruckt bei Martène et Durand, Thes. novus anecdot. V, Lutec.-Patis. 1717, 1777 sqq.) genannt. Unter diesem Namen vermuthete man lange einen sonst unbekannten Dominicaner des 13. Jahrhunderts; jetzt steht fest, daß die betreffende Schrift David von Augsburg (s. d. Art.) angehört, unter dessen Namen sie mit einer Einleitung von Preger in den Abhandlungen der hist. Classe der Kgl. Bayrischen Akademie der Wissenschaften XIV, München 1879, 2. Abthl. (1878), 181 ff. (auch separat, München 1878), neu herausgegeben wurde.

[Schrödl.]


Zurück zur Startseite.